Direktion

Remo Freiburghaus
Remo Freiburghaus

 Musikalischer Werdegang

 

Schon als kleiner Junge faszinierte mich die Musik, darum besuchte ich schon früh den Musikunterricht bei Paul Gygli in Huttwil. Die ersten 2 Jahre spielte ich Cornet, fühlte mich aber schnell zum Eb-Horn spielen hingezogen. In meiner Jugend nahm ich an verschiedensten Solo Wettbewerben teil und konnte jeweils gute Resultate errreichen.

 

Ab der 7. Klasse spielte ich bereits mit viel Freude und Engagement Solo Horn in der Brassband Gondiswil.

 

2 Jahre später besuchte ich den Musikunterricht beim Profi Eb-Hornist Roger Müller, was mir den Einstieg bei der Oberaargauer Brass Band B-Band als Solo-Hornist ermöglichte. Später konnte ich die Spielprüfung (Militär Musik RS 16-3) erfolgreich abschliessen.

 

Nach der RS habe ich mich dazu entschlossen das Dirigierdiplom Typ B an der Musikhochschule Luzern zu absolvieren, unter der Leitung von Franz Schaffner und Isabelle Ruf-Weber. Während der Zeit genoss ich den Instrumental Unterricht bei dem Profi Euphonisten Thomas Rüedi.

 

Später schaffte ich den Sprung in der Oberraargauer Brass Band in die A-Band. 6 von den 9 Jahren konnte ich mein können als Solo-Hornist unter Beweis stellen.

Ich entschied mich dann, dass eigene Musizieren ein wenig zurückzustellen, um mich mehr aufs Dirigieren zu konzentrieren.

 

Ich dirigierte 6 Jahre die Brass BAnd Röthenbach, 2 Jahre die Kleinformation Sing for Fun.

 

Den Gesangsverein Gondiswil dirigiere ich seit Anfang meiner Ausbildung bis Heute. Ich konnte die Leute stets begeistern und immer wieder neue Mitglieder gewinnen. Mitlerweilen zählt der Chor 40 aktiv Mitglieder. Regelmässig nehmen wir an Gesangsfesten teil und erhielten sogar am Eidgenössischen in Meiringen die Bestnote.

 

Mit viel Freude dirigiere ich seit 2012 die Feldmusik Lungern und seit Januar 2014 leite ich den Jodlerklub Bärgsee Lungern, mit denen ich schon in Sarnen den 1. Erfolg feiern konnte.